Blacktrail: Das teuerste E-Bike der Welt

von Martin am 18. April 2011

in Lifestyle

Dass der Go Green-Trend auch ein durchaus cooles und sportliches Image transportiert, möchte das Edel-Elektrofahrrad Blacktrail der deutschen Fahrradschmiede PG-Bikes aus Regensburg zeigen. In bester Rennsportmanier wurden die Komponenten des belastungsresistenten Monstrums aus acht Lagen Kohlefasermatten in Monocoque-Bauweise verarbeitet. Neben Einzelteilen wie der Vordergabel, dem Lenker und der Sattelstütze wurde der Rahmen aus einem Teil gefertigt. Auch die massiven Felgen des Elektroboliden wurden aus Carbon gefertigt. Mit einer Spitzengeschwindigkeit von rund 100 km/h und einer potenziellen Akkulaufzeit für ca. 200 Kilometer könnte man meinen, man sitzt auf einem Motorrad. Innenbelüftete Scheibenbremsen sorgen auch hier für die nötige Bremskraft. Der gelederte Akku wird von einem 16 PS starken Clean Mobile Elektro-Antrieb begleitet.

Preislich schlägt das Blacktrail mit rund 60.000 Euro zu buche. Ein satter Preis, für den man so manchen Sportwagen erstehen könnte. Durch die aufwendige Produktion der Edel-Bikes die ausschließlich in Deutschland stattfindet wurde die Stückzahl auf genau 667 limitiert. Potenzielle Interessenten sieht man vor allem in Amerika, Asien und Dubai. Neben Jay Leno und Micky Rourke zählt auch Orlando Bloom bereits zu den stolzen Besitzern eines Blacktrails. Auch in der aktuellen Staffel von Germanys Next Topmodel waren das hochwertige E-Bike und weitere Modelle von PG-Bikes in einem PR-Shooting zu bestaunen. Die Bilder des Shootings und weitere technische Informationen sind auf der Seite von PG-Bikes zu finden.

Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Previous post:

Next post: