Pedelecs sicher anketten! Bügelschlösser im Test

von Patrick am 28. April 2011

in Sicherheit,Zubehör

Pedelecs sicher anketten! Bügelschlösser im Test
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (93% Ergebnis)

Das Elektrofahrrad ist ohne Frage ein sehr modernes und zukunftsträchtiges Fortbewegungsmittel und gewinnt bei vielen Menschen mehr und mehr an Beachtung. Zu diesen Menschen zählen allerdings auch immer mehr Diebe. Die doch sehr kostspieligen und komfortablen Pedelecs sind auch bei den Langfingern voll im Trend. Umso wichtiger ist es, dass man sein Elektrofahrrad überall gut sichert. Aus diesem Grund möchten wir heute ein paar Bügelschlösser vorstellen, die einen Diebstahl verhindern sollen. Bügelschlösser gelten allgemein als sehr robust und damit als sehr sicher. Hier sind drei sehr hochwertige Bügelschlösser im Vergleich:

Das Schloss New York Lock Standard von Kryptonite gilt als eines der sichersten Bügelschlösser. Es ist sehr widerstandsfähig und hat einen schützenden Vinylüberzug. Darüber hinaus verfügt einer der drei beiliegenden Schlüssel über eine kleine Beleuchtung, die das auf- und abschließen bei Dunkelheit vereinfacht.

Ein weiteres qualitativ hochwertiges Bügelschloss ist das Granit X Plus 54 von ABUS. Dieses Schloss ist mit mehreren nationalen und internationalen Testsiegeln versehen und wird durch von ABUS patentierte Techniken höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht. Darüber hinaus verfügt das Schloss über ein Verdeck, das vor Korrosion und Rost schützen soll.

Nicht fehlen darf auch die Serie BS 610 von Trelock. Diese Serie verfügt über Modelle sowohl mit Seitenhalter, als auch mit Universalhalter. Mit ihrer doppelten Rollenverrieglung werden auch diese Fahrradschlösser den höchsten Sicherheitsstandards gerecht. Darüber hinaus verfügt der Schlüssel ebenfalls über eine Beleuchtung.

Schreib einen Kommentar

{ 1 Trackback }

Previous post:

Next post: