DIY: Smartphone am Fahrrad vor Regen schützen

von Martin am 22. November 2011

in Sicherheit,Technik

Handyschutz DIY
DIY: Smartphone am Fahrrad vor Regen schützen
3 Stimmen, 3.33 durchschnittliche Bewertung (71% Ergebnis)

Smartphonehalterungen an Fahrrädern sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Fahrrad-Apps und immer bessere Technik versüßen uns die alltäglichen Fahrten mit dem Rad. Wie wir im AppSpecial vorgestellt haben, gibt es solide Lösungen zum Aufladen und Befestigen des Smartphones am Elektrofahrrad. Jedoch ist das Smartphone in der nass-kalten Herbstzeit dem Regen schutzlos ausgeliefert.

Wir möchten euch heute einen preisgünstigen Schutz vor Regen und Witterung vorstellen. Alles was ihr benötigt ist eine handelsübliche transparente Weichplastik-Flasche, je nach Material eine Schere oder ein Teppichmesser und ein ruhiges Händchen.

Nach dem Öffnen und Ausspülen wird die Flasche an der Übergangskante zum Hals kreisrund aufgeschnitten. Hier ist Vorsicht geboten, da man leicht abrutschen kann. Zum Aufstecken auf die Fahrradhalterung muss nun nur noch die Seite bis zur Hälfte eingeschnitten werden. Ein iPhone passt beispielsweise problemlos in eine 0,5l Flasche und ist immernoch gut bedienbar.

Handyschutz DIY

Dieses Provisorium macht euer Elektrofahrrad nicht schnittiger aber kostet euch grade mal 25 Cent Pfand und schützt das Smartphone vor dem rauen Herbst. Viel Spaß damit! Habt ihr noch andere Lösungen zum Schutz des Smartphones? Teilt sie mit uns! :)

{ 2 Kommentare… lies sie unten oder schreib selbst einen }

Rüdiger November 4, 2012 um 19:35

Geniale Idee :-)

Antworten

Harald Februar 9, 2013 um 19:07

Das nenne ich doch mal einfallsreich. Klasse :-)

Antworten

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: