KliMobil: Neue Strecken für E-Bikes im Schwarzwald eröffnet

von Eric am 13. Juli 2013

in Touren & Projekte

KliMobil: Neue Strecken für E-Bikes im Schwarzwald eröffnet
4 Stimmen, 4.75 durchschnittliche Bewertung (93% Ergebnis)

Wer sich für E-Bikes begeistert und gerne Urlaub im Schwarzwald macht, kommt seit dem 7.Juli nicht mehr an einem Aufenthalt zwischen den Kurorten Bad Dürrheim und Königsfeld vorbei: Hier wurde der neue Radweg KliMobil eröffnet, welcher speziell für Pedelecs konzipiert wurde. Dieser neue Radweg bietet seinen Besuchern die volle Portion Erlebnis, Entspannung und eine zauberhafte Landschaft. Bad Dürrheim ist der einzige Ort im Schwarzwald welcher das Doppelprädikat “Heilklimatischer Kurort” und “Sole-Heilbad” der Premium Class trägt. Königsfeld trägt als einer von wenigen Orten die Prädikate “Heilklimatischer Kurort” und „Kneippkurort“.

Folgende Besonderheiten hat der Rundweg KliMobil zu bieten

Der Rundweg besteht aus drei Touren. Hier fährt man an traumhaft schönen Aussichtspunkten, Burgen, Mühlen und Schwarzwaldhöfen vorbei und kann nebenbei noch diverse Museen besuchen und in Gaststätten einkehren. Die extra für diesen Rundweg aufgebauten Stationen informieren die Besucher über das besondere Heilklima der Region. Mit dabei sind auch Ruhestationen mit Bänken und Liegen für die Pause zwischendurch. Im nachfolgenden Teil werden die drei unterschiedlichen Touren genauer erläutert:

KliMobil Heilklimatour „herzgesund“

Auf dieser Tour können alle Besucher fahren, die sich nicht allzu arg belasten möchten. Die Strecke umfasst 11 Kilometer und bringt leichte 150 Höhenmeter mit sich. Starten kann man entweder am Rathaus von Königsfeld oder am Haus des Gastes. Von dort aus fährt man erst durch den Ort und danach über Wald und Wiesen nach Burgberg, wo man beim Gasthaus Kranz auch eine Ladestation für den Akku findet. Die Tour führt weiter durch den Wald entlang des Glasbachs zur Burgruine Waldau. Danach fährt man mit dem Pedelec über Wiesen und Felder zurück nach Königsfeld. Nach dieser Tour kann man sich an den Outdoor-Fitnessgeräten betätigen oder das Kneipp-Becken zur Stärkung und Abhärtung nutzen. Den Schwierigkeitsgrad dieser Strecke kann man als “einfach” bezeichnen.

KliMobil Heilklimatour „KneippWell“

Diese Tour besteht aus einem Rundkurs von 23 Kilometern und wendet sich an alle, die sich gerne ohne größere Anstrengung bewegen und regelmäßige Pausen einlegen möchten. Mit 240 Höhenmetern kann man den Schwierigkeitsgrad dieser angenehm zu fahrenden Tour als “mittel” bezeichnen. Die Tour ist zunächst die gleiche wie die Heilklimatour “herzgesund”, allerdings fährt man nach dem Besuch in Burgberg einen kurzen und sportlichen Anstieg, auf den eine rasante Abfahrt folgt. Nach dem Reutenbach geht es dann direkt nach Weiler, wo man eine Pause einlegen und sich stärken kann. Danach führt die Tour nach Hardt und weiter zum Mönchhof. Der nächste Teil der Tour führt zu einer Abfahrt durch den Wald, woraufhin man zur “Insel des Wassers” gelangt. Dieses natürlich angelegte Becken ist im Sommer eine willkommene Abkühlung. Über Burchenberg fährt man zurück nach Königsfeld.

KliMobil Heilklimatour „eigenZeit“

Diese Tour wendet sich an sportliche Radfahrer, die auf dem Rundweg gerne die alte Zähringerstadt Villingen besuchen möchten. Hier kann man ein bisschen bummeln und einige Museen besuchen. Starten kann man entweder am Rathaus Königsfeld oder am Haus des Gastes. Von dort fährt man Richtung Westen und kann den leicht ansteigenden Feldweg zum Wald genießen. Die Tour führt an Peterzell vorbei in das traumhaft schöne Groppertal. Von hier aus fährt man immer elicht bergab in Richtung der Villinger Innenstadt. Auf dem Rückweg fahren die sportlichen E-Biker über offenes Gelände mit wunderschönen Ausblickmöglichkeiten. Der Weg führt über Obereschach, Neuhausen und Erdmannsweiler zurück zum Startpunkt. Den Schwierigkeitsgrad der Strecke kann man als “schwierig” bezeichnen”.

Weitere Informationen für Interessierte

Wer noch mehr über diesen erholsamen Rundweg erfahren möchte, kann sich auf der Website der Veranstalter informieren. Hier gibt es Informationen zur Anfahrt, Gesundheitstipps, Unterkünfte und vieles mehr. Genießen Sie Ihren Aufenthalt im zauberhaften Schwarzwald und erholen Sie sich gut!

>> KliMobil-Broschüre zum Download als PDF

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

Monika Februar 23, 2014 um 18:45

Ich finde es toll, das man in Deutschland nun Sachen wie Fahrradwege unterstützt beziehungsweise eröffnet werden.
Immerhin sollte man in dieser Zeit, in der alle auf alternative Energien umsteigen und Ökologisch nachhaltig werden wollen, den immer größer werdenen Trend des Elektrofahrrads fördern, sodass man vielleicht sogar in absehbarer Zeit ohne große Umstände bei zum Beispiel einem Familienausflug vom Auto auf das Elektrofahrrad umsteigen kann.

Antworten

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: