Der ideale Pedelec Helm: Flexibler Helm von Carrera

von Martin am 11. September 2012

in Zubehör

Der ideale Pedelec Helm: Flexibler Helm von Carrera
11 Stimmen, 4.91 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Wie Anfang des Jahres auf dem 50. Verkehrsgerichtstag festgestellt wurde, sind Helme beim Führen moderner Pedelecs unabdingbar, da diese unter anderem Geschwindigkeiten von bis zu 45 kmh erreichen können.

Der Sportbrillen Hersteller Carrera, der neben Sportbrillen auch äußerst erfolgreich Sport- und Fahrradhelme vertreibt, hat kürzlich ein neuartiges Konzept präsentiert, das sich an alten Lederhelmen aus den 20er Jahren orientiert. Neben einer enormen Belastbarkeit besticht dieses Fahrradhelm Konzept auch durch eine hohe Flexibilität. Der Rahmen des Helmes lässt sich komplett falten und passt sich exakt der Kopfform seines Trägers an. Nähere Informationen über verwendetes Material, Preis oder Verfügbarkeit sind leider noch nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass dieses innovative Konzept wegweisend für künftige Helm Technologien sein könnte. Sein kompaktes Design könnte mehr Pedelec-Fahrer zum tragen eines Helmes bewegen.

Flexibler Helm von CarreraFlexibler Pedelec Helm von Carrera (Quelle: blessthisstuff.com)

Wie in unserem Roundup zu Pedelec Helmen beschrieben, lassen sich jedoch bereits einige Pedelec freundliche Modelle empfehlen. Das Modell Cratoni Evolution verfügt über ein integriertes Rücklicht am Hinterkopf und einem Visier, das bei Bedarf gegen eine getönte Version ausgetauscht werden kann.

Uvex hat mit dem Discovery einen Pedelec Helm im Sortiment, der robuster gebaut ist als ein normaler Helm und verfügt über Winddichte Ohrpads.

Der E.Motion Pedelec von Casco ist durch seine aus der Formel 1 bekannte Monocoque-Bauweise Helm äußerst robust und sehr leicht.

Eine Helmpflicht für Pedelecs besteht in Deutschland offiziell nicht. Die Ergebnisse des 50. Verkehrsgerichtstages waren lediglich Empfehlungen. Klar ist aber, wer mit dem Pedelec ohne Helm unterwegs ist riskiert schwerste Verletzungen und sollte daher besonnen über diese lebensrettende Anschaffung nachdenken.

{ 1 Kommentar… lies ihn unten oder schreib selbst einen }

bikenest Oktober 4, 2012 um 13:59

eBike/Pedelec-Fahrer brauchen solche Helme, da leider normale Fahrradhelme als Schutz nicht ausreichen. Die Industrie bemüht sich noch nicht geeignete Fahrradhelme für eBike/Pedelec-Fahrer zu entwickeln, da die “normalen” Fahrradhelme einen optimalen Schutz bei max. ca. 20 km/h bieten. Ist erfreuend.

Antworten

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: