Pedlec-Reifen mit Spikes für den Winter

von Chris am 1. Oktober 2012

in Technik,Zubehör

Pedlec-Reifen mit Spikes für den Winter
7 Stimmen, 4.57 durchschnittliche Bewertung (90% Ergebnis)

Der Winter steht vor der Tür. So schön diese Zeit für alle Ski- und Schlittenfahrer ist, für uns Radfahrer beginnt eine ungemütliche Zeit. Viele Räder und Pedelecs landen über den Winter im Keller oder in der Garage. Es gibt aber auch Hartgesottene, die ihr Elektrofahrrad ganzjährig besteigen. Besonders für Pedelec-Fahrer bieten glatte Straßen besondere Gefahren. Durch die Motorunterstützung steigt die Gefahr des Durchdrehens der Reifen und des Wegrutschens. Ein recht neuer Trend sind Fahrradreifen mit kleinen Stahlstiften, sogennanten Spikes, für Eis und Schnee. Ein sehr bekannter Hersteller für Spike-Reifen ist finnische Firma Hakan. Aber auch Schwalbe hat mit dem Snow Stud ein Voll-Spike-Reifen im Sortiment.
Neben diesen Voll-Spike-Reifen gibt es auch Reifen, die nur an den Seiten mit Spikes ausgestattet sind. Diese ermöglichen ein ruhiges Geradeausfahren, greifen aber in Kurven und beim Einsinken im Schnee. Kommt man dann unerwartet auf Glatteis, lässt man einfach etwas Luft auf den Reifen und durch die breitere Auflagefläche des Reifens greifen die Spikes auch beim Geradeausfahren.
Es gibt auch Spike-Freie Winterreifen für Schnee und Matsch. So bietet der Continental Twister mit seinem groben Profil guten Grip, sollte aber auf Glatteis nicht mehr verwendet werden.

Weite Tipps zum Elektrofahrrad im Winter findet ihr bei unseren Artikeln “Mit dem Elektrofahrrad sicher durch den Winter” und “Elektrofahrrad Akku winterfest machen”

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: