Abgefahren-Radmesse 2012 in Leipzig: Immer wieder einen Besuch wert

von Eric am 8. Oktober 2012

in Expos & Messen

Abgefahren-Radmesse 2012 in Leipzig: Immer wieder einen Besuch wert
5 Stimmen, 4.80 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)

Das Thema Elektrofahrrad & Pedelec ist nicht nur zu den wärmeren Zeiten des Jahres ein Thema – auch jetzt im letzten Viertel des Jahres 2012 finden noch Messen und Veranstaltungen statt, die dieses Thema abdecken und darüber informieren. Erst gestern ging die internationale Zweiradmesse Intermot in Köln zuende, und schon steht das nächste Event bevor: abgefahren – die Messe für Rad und Triathlon.

Vom 23. bis 25. November können Besucher auf der abgefahren-Radmesse in Leipzig mit Fahrradherstellern und Fahrradhändlern in Kontakt treten, sich über Produktneuheiten und Fahrradzubehör informieren und über Radreiseveranstalter Anregungen für die nächste Radreise oder den nächsten Urlaub mit dem Fahrrad erhalten. Auf der Messe sind natürlich auch Elektrofahrräder vertreten, die sogar in einem Testparcours ausgiebig getestet werden können. Auf einem zusätzlichen Cross-Parcours kann man auch an einem spektakulären Mountainbike-Sprintrennen teilnehmen.

Auf der Messe sind dieses Jahr wieder einige ganz besondere Gäste vertreten, welche mit Ihrem Zweirad eine Weltreise unternommen haben und nun von ihren besten Radtouren berichten wollen. Mit dabei ist Maximilian Semsch, der mit seinem E-Bike den Kontinent Australien umrundet hat und darüber für interessierte Messebesucher einen spannenden Vortrag vorbereiten wird.

Das Messegelände, auf dem die abgefahren-Radmesse stattfindet, hat von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Vorverkauf der Tickets beginnt am 22.Oktober 2012 über ticketino.com und über die einzelnen Vorverkaufsstellen.

Anbei noch einige Impressionen aus dem Jahre 2010:

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: