Fahrsicherheitstraining für E-Bikes und Pedelecs

von Katharina am 28. September 2012

in Sicherheit

Fahrsicherheitstraining für E-Bikes und Pedelecs
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

Fahrrad fahren kennt jeder. Doch wie sieht es mit der Fahrt auf einem E-Bike aus?

Der Landkreis Dahme-Spreewald zeichnet sich als erste Pedelec-Region in Berlin-Brandenburg aus. Der Trend in den vergangenen Jahren geht vermehrt hin zu einem Fahrrad mit elektronischer Unterstützung, auch als Elektrofahrrad bekannt. Ein E-Bike ist durch eine sehr nutzerfreundliche Bedienung gekennzeichnet und unterstützt dank Motor nicht nur ältere Menschen in puncto Mobilität. Nicht nur Verleihstationen für Elektrofahrräder nehmen zu. Darüber hinaus kaufen immer mehr Menschen auch privat ein Elektrofahrrad. Vor allem Baumärkte und Discounter wie Lidl bieten zahlreiche günstige Angebote.

Aus diesem Grund setzt die Kreisverkehrswacht Dahme-Spreewald e.V. in Zusammenarbeit mit einem Zweiradcenter auf ein Fahrsicherheitstraining, welches spezielle auf Elektrofahrräder ausgerichtet ist. Dabei lernt man den richtigen Umgang mit Pedelecs und trainiert seine Verkehrssicherheit. Viele Menschen sind sich nciht bewusst, welche Gefahren bei der höheren Geschwindigkeit, welche man in vielen Fällen dank der Unterstütztung des Motors erreicht, lauern. Darüber hinaus wird in vielen Fällen die Geschwindigkeit vollkommen unterschätzt.Die geräuscharmen Motoren sind zwar sehr angenehm, aber im Hinblick auf die Sicherheit negativ.

Solch eine Veranstaltung ist äußerst vorbildlich. Wir sind gespannt, wann weitere Regionen und Veranstalter diese Idee fortsetzen, um so die Sicherheit auf Elektrorädern zu verbessern.

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: