Elektrofahrräder: Tankst du noch oder lädst du schon?

von Patrick am 14. April 2011

in Lifestyle

Elektrofahrräder: Tankst du noch oder lädst du schon?
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Wenn man zurzeit mit seinem PKW an Tankstellen vorbeikommt, trifft einen bei den immer weiter steigenden Benzinpreisen fast der Schlag. Doch was soll man machen, man will schließlich mobil bleiben und bequem von A nach B kommen. Mit dem Pedelec ist dies ohne weiteres möglich. Doch was ist, wenn der Akku unterwegs zur Neige geht? Wo kann ich mein Elektrofahrrad aufladen? Beide Fragen sind durchaus berechtigt, doch wurde das Problem längst erkannt und mit dem Pedelec-Boom steigt auch die Anzahl der Elektrofahrrad Ladestationen in Deutschland.

Im hessischen Idstein sollen z.B. in den nächsten Wochen mehrere Ladestationen für Elektrofahrräder in zentraler Lage installiert werden. Betrieben werden sollen diese Ladestationen durch Solarenergie, was in Deutschland bislang einmalig ist. Aber auch in Nordrhein-Westfalen entstehen immer mehr Möglichkeiten sein Pedelec aufzuladen. Sogar die ersten Ausflugsziele wie Gasthäuser bieten ihren Gästen die Möglichkeit bei einem kühlen Getränk und einer kleinen Mahlzeit ihr Pedelec bequem zu laden. Vermehrt planen Städte zudem Bahnhöfe mit Ladestationen für Elektrofahrräder auszustatten. Sollte der Boom um die Pedelecs weiter anhalten, werdet ihr auch bald bei euch in der Nähe die ersten Ladestationen vorfinden. Wenn das mal kein Grund ist endlich umzusteigen!

Schreib einen Kommentar

Previous post:

Next post: